Vocal Events - Himmel im Ohr
Vocal Events-Logo

Himmel im Ohr (4/2004 - 11/2006) - Foto-Collage
Kritiken: 1 2 3 - Videos auf YouTube: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

"Wer lieber das Unerwartete als das Altbekannte sucht, wer gerne Seele und Herz öffnet, um sich musikalisch verzaubern zu lassen, der ist bei uns richtig". Dies war der Eingangstext auf dem Flyer des vierten Projekts "Himmel im Ohr", das von 2004 bis 2006 lief und wiederum zeitgenössischen schwarzen Gospel im Gepäck hatte. Die Chorleitung hatte erneut Andreas Rüsing übernommen.

Einer der Höhepunkte der über 50 Konzerte bei Kulturveranstaltern und Kirchen war sicherlich der Abend im Nikolaus-Kopernikus-Planetarium in Nürnberg, bei dem wir unter dem Sternenhimmel gespielt haben.

Die gleichnamige CD, die zum Projektstart produziert worden ist, ist meines Erachtens neben der ersten am besten gelungen.

Mit dabei waren:
Alexander Schwendner (dr), Werner Kandzora (key), Oliver Spieß (g), Georg Dieterle (b), ab 2005 ersetzt durch Lutz Mays.

Chor und Sologesang:
bis 2004: Alexandra Blum, Tanja Schrems, Mira Scott, Klaudija Bogetic, Suzi Schönfeldt, AnneMareike Merk, Felicia Peters, Oliver Fellner, Marco Schilling, Peter Koziel
ab 2005: Alexandra Blum, Tanja Schrems, Johanna Grimm, Andreas Fingas, Samuel Ralph († 2009), Brigitte Rüsing und Manuela Pühler. Jens Hain sorgte für den stets hervorragenden Sound.